Die Radiowerkstatt Exlex wird unterstützt von:


Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen


Stadt Mönchengladbach


Landschaftsverband Rheinland


Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.


Die Gesellschafter und Aktion Mensch


Entimon

EXLEX als Sprungbrett



 

Eine gute Stimme macht noch keinen Moderator, eine flotte Schreibe allein keinen Journalisten. Um beim Radio erfolgreich zu sein, muss man Allgemeinbildung mitbringen und vor allem offen sein für Technik - denn daran kommt (fast) keiner vorbei. Aber auch Studenten beispielsweise der Kulturpädagogik, Bildungswissenschaften oder des Sozialwesens kann eine Tätigkeit bei EXLEX interessante Perspektiven bieten.

 

Wenn Schüler von Jobs beim Radio träumen, denken sie meist an Moderation. Für den Beruf des Moderators gibt es jedoch keinen einheitlich geregelten Ausbildungsweg. Gerade beim Hörfunk sind Redakteur, Moderator und Techniker oft ein und dieselbe Person.

 

Neben einem journalistischen Hintergrund braucht es eine hervorragende Allgemeinbildung, eine gute Stimme, Schlagfertigkeit und ein gutes Gespür für Menschen und Situationen, um vor dem Mikro zu landen. Nicht selten führt der Weg zur Moderation über ein Studium inklusive anschließender schulischer Weiterbildung an Akademien und Medienzentren.

 

Bei EXLEX kommen junge Talente auch ohne große Vorkenntnisse ans Mikrofon, wenn sie durch Arbeitsproben Erfahrungen gesammelt haben. Bei uns sprechen und schreiben Sie ihre Beiträge und Moderationen selbst und übernehmen ganz selbstverständlich auch die Gestaltungsttechnik.

 

Den richtigen Ton zu treffen, ist für Mitarbeiter/-innen von EXLEX kein Problem. Unregelmäßige Arbeitszeiten und Wochenendarbeit sind bei uns anders als bei den meisten anderen Radiojobs eher eine Ausnahmeerscheinung. 

 

 

Bürozeiten:



MO+ DI 10.00 bis 14.00 Uhr

DO+ FR 10.00 bis 14.00 Uhr

und nach Absprache